Entspannungstraining

Ein Entspannungstraining schult die körperliche Wahrnehmung. Seelische Anspannung, körperliche Verspannungen und unbewusst ablaufende Reaktionen auf Stress, können schneller erkannt und zeitnah aufgelöst werden. So findet jeder Anwender seinen Rhythmus, um die alltäglichen Herausforderungen leichter zu managen.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Bekannte und erprobte Methoden im Entspannungstraining

Sie lernen, wie Sie gezielt Entspannung selbst erreichen können. Das Vermindern der Impulse von außen, ein Stillwerden und Zu-sich-Kommen. Durch die Integration von Entspannungstechniken in den Alltag, werden Sie in die Lage versetzt, Aufgaben leichter zu organisieren, Kräfte kontrollierter einzusetzen und sich besser konzentrieren zu können. Darauf reagiert auch der Körper, indem seine Organe harmonischer und gesünder arbeiten.

Autogenes Training

Beim Autogene Training handelt es sich um eine Form der konzentrativen Selbstentspannung.  Es stellt ein übendes Verfahren da, das vom Übenden über längere Zeit ausgeführt werden sollte, damit die gewünschten Effekte auftreten. Die sechs so genannten Unterstufen-Übungen des A.T. sind im Aufbau klar und verständlich, gut nachvollziehbar und leicht erlernbar. Die Inhalte der AT Formeln beziehen sich direkt auf einen physiologischen Effekt (z.B. der rechte Arm ist schwer -neuromuskuläre Entspannung).

„Am Anfang ist es ein Training. Aber bald wird jede Übung zum glückhaften Erlebnis der Begegnung mit dem eigenen Gefühl und der Selbsterfahrung, auf das man sich schon morgens freut und mit dem man abends ruhig einschläft“. Dies sind die Worte von Prof. Dr. Dr. Schultz, der das autogene Training in den Jahren 1926 bis 1932 entwickelt hat.

Muskelentspannung nach Jacobson

Die progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson ist leicht erlernbar und hoch effektiv. Der Unterschied zwischen Anspannung und tiefer Entspannung kann auch von Übenden, die noch keine Vorerfahrungen mit Entspannungsmethoden haben gespürt werden. Bereits in der ersten Trainingsstunde erfahren sie eine körperliche und geistige Ruhe. Die schnell und zuverlässig erfahrbaren Erfolge des Trainings motivieren zum eigeständigen Üben.

Das für Sie passende Entspannungsverfahren bringt Ihnen körperliches und seelisches Gleichgewicht. Für die Gesundheit ist der Wechsel zwischen Spannung und Entspannung entscheidend. Aktivität und Ruhe sind ureigene Bedürfnisse des Menschen.

Die Wirkung der Muskelentspannung ist messbar und wird bei nervösen Gesundheitszuständen empfohlen. Durch die Entspannung der Muskulatur kann körperliche Unruhe oder Erregung reduziert werden, wie beispielsweise Herzklopfen, Schwitzen oder Zittern. Darüber hinaus können Muskelverspannungen aufgespürt, gelockert und damit Schmerzzustände verringert werden. Das heißt, man beeinflusst die Psyche durch die Beruhigung des Körpers.

Entspannungstraining aktiv einsetzen

Das Erlernen einer zu Ihnen passenden Entspannungsmethode wird Ihre Sensibilität trainieren. So, dass Sie Ihre psychische und physische Anspannung rechtzeitig erkennen und ausgleichend reagieren können. Nach einigen Übungsstunden sind Sie in der Lage, die für Sie geeignete Entspannungstechnik selbst durchzuführen.

Ein Entspannungstraining wie das Autogene Training oder die PMR können Sie bei mir im 1:1 oder 1:2 Training buchen. Diese Trainings passe ich stehts ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen an.

Entspannungstraining – Psychologische Praxis – Elke Luckner Aachen

Termine und Kontakt

Vieles lässt sich besser im persönlichen Gespräch klären. Nehmen gern Sie gern mit mir direkt Kontakt auf und rufen Sie mich an unter 0241 93298382 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an el(at)invita-aktiv.de

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!