Selbstwertgefühl stärken

Ein starkes Selbstwertgefühl wirkt für die Seele wie ein starkes Immunsystem für den Körper. Eine gute Selbstbeziehung ist die Voraussetzung für ein zufriedenes und erfolgreiches Berufs- und Privatleben. Das Selbstbewusstsein bestimmt, wie wir über uns denken, was wir empfinden und wie wir handeln.

Unser Selbstkonzept setzt sich aus mehreren Aspekten zusammen. Diese möchte ich Ihnen hier gerne kurz vorstellen.

Selbstakzeptanz

Wer sich selbst akzeptiert, ist mit seinen Meinungen, Bedürfnissen und Verhalten im Allgemeinen ganz zufrieden. Auch wenn diese einmal zu Kritik oder Anfeindungen führen. Dazu gehört auch, seine Gewohnheiten anzunehmen und auf seine Bedürfnisse zu achten.

Selbstwert

Ein Teil des Selbstwertes besteht aus dem Selbstvertrauen. Dieses Vertrauen bezieht sich auf die eigenen Fähigkeiten. Das kann Erfolg im Beruf bedeuten, gute sportliche Leistungen erzielen können oder eine besondere handwerkliche Fähigkeit zu haben. Diese Erfolge sind messbar. Der Mensch mit einem gut ausgeprägtem Selbstwert bleibt jedoch eigenständig bei seiner Einschätzung. Zustimmung und Ablehnung von außen werden angenommen und in einem angemessenen Verhältnis verarbeitet.

Selbstwirksamkeit

Hier spielt das Vertrauen in die eigene Wirksamkeit eine tragende Rolle. Dazu gehört z.B.: Habe ich Durchhaltevermögen, wenn ich etwas erreichen will? Besitze ich die Fähigkeit etwas Neues zu lernen oder auch ein Ziel beharrlich zu verfolgen. Kann ich mein Verhalten selbst regulieren? Nehme ich meine Bedürfnisse wahr und sorge gut für mich? Kann ich etwas be-wirken?

Wer profitiert von einem starken Selbstwertgefühl?

Ein besseres Selbstvertrauen stärkt jeden, der sich besser abgrenzen möchte, der mehr auf sich achten und liebevoller mit sich selbst umgehen will. Also jeder, der ein stärkeres Selbstwertgefühl anstrebt.

Wie äußern sich Probleme mit dem Selbstbewusstsein?

Menschen die unter Selbstzweifel leiden, fällt es schwer auch mal „nein“ zu sagen und sich abzugrenzen. Sie können schlecht Entscheidungen treffen, wollen es immer allen recht machen. Wer mit einem geringen Selbstwert lebt, hat öfter partnerschaftliche Probleme. Er „klammert“ und leidet häufiger an Eifersucht als jemand, der einen hohen Selbstwert hat. Ein mangelndes oder stark schwankendes Selbstwertgefühl ist mit einem schwachen psychischen Immunsystem vergleichbar und spielt bei vielen Ängsten und niedergedrückten Stimmungslagen eine große Rolle.

Welche Ursachen kann ein schwaches Selbstwertgefühl haben?

Die stärksten Selbstwerträuber kommen von Innen. Selbstentwertende Kommentare, Selbstvorwürfe, Loyalitätskonflikte, ein überhöhter Anspruch an sich selbst oder der Umgang mit Fehlern. Ein Teil sind Glaubenssätze, die wir oft schon als Kinder von der Umwelt erlernt und übernommen haben. Diese inneren Selbst -entwertungs- Programme laufen ganz von alleine ab.

Professionelles Selbstwerttraining macht stark

Ein professionelles Selbstwerttraining unterstützt Sie dabei, sich selbst so anzunehmen und zu mögen wie Sie sind. Dies gelingt oft erstaunlich schnell und einfach.

Die destruktiven Programme werden sichtbar gemacht und entmachtet. Mit neuen, passenden Einstellungen und stärkenden Strategien werden alte Selbstwerträuber zu Selbstwertspendern transformiert. Stärkende Verhaltensweisen mit Übungen nachhaltig verankert.

Im Selbstwerttraining kombiniere ich hocheffektive und fachlich fundierte Methoden zur Selbstwertstärkung aus der Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie, dem Training Emotionaler Kompetenzen und der Inneren Kind Arbeit.

Hilfe zum Thema Selbstwertgefühl stärken

Gerne können Sie in einer vertraulichen Atmosphäre mit mir über Ihr Thema – Selbstwert, Selbstbewusstsein, Selbstliebe, Selbstfürsorge – sprechen.

Hierzu rufen Sie mich einfach an unter: 0241 93298382 – oder füllen Sie das  Kontaktformular aus. Ich werde mich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.
Alle Daten werden dabei streng vertraulich behandelt.

Selbstwertgefühl –  Elke Luckner – Psychologische Praxis – Aachen

 

 

Elke Luckner